Enzyklopädie der Haustiere, Hunde, Katzen, Vögel, Nagetiere, Fische, Pferde, Reptilien. Fotos, Zucht, Ernährung, Physiologie, Content, Training, Zucht, Verhalten, Krankheiten, Hilfe bei der Auswahl der Kätzchen, Welpen.
Anzeigenmarkt, Kauf Haustiere zum Verkauf in Deutschland

Dienstag, 20.11.2018, 21:27

Willkommen Gast | RSS | Hauptseite | Rassen, Ernährung, Physiologie, Inhalt, Training, Zucht | Registrierung | Login

Hauptseite » Artikel » Katzen » Katzenrassen: P

Petersburg Sphinx


Sphinx Petersburg - Russische Zucht von haarlosen Katzen.

Peterbald sehr elegant aussehen, anmutig, und sie haben eine sehr charakteristische Form des Kopfes: lang und schmal, mit geradem Profil, mandelförmigen Augen und großen Ohren an den Seiten auseinander. Ideal Vertreter der Rasse aussehen Oriental haarlosen Katzen.


Petersburg Sphinx


Peterbald haben in der Regel einen guten Charakter, sie sind freundlich, neugierig, intelligent und sehr aktiv. Peterbald liebe alle Mitglieder seiner Familie und der Notwendigkeit, mit Menschen zu kommunizieren, sie nicht zu den unabhängigen Katzen gehören. Peterbald verstehen sich gut mit anderen Katzen und andere Haustiere und komme gut mit Kindern. Sie sind nicht rachsüchtig, und das alles macht Peterbald Katzen, ausgezeichnete Begleiter.

Peterbald Rasse wurde im Jahre 1994 erhalten, in St. Petersburg, Russland, als Ergebnis einer experimentellen Paarungen von Don Sphynx Afinogen Mythos und orientalische Katzen, Weltmeister Radmil Yagerhof Hintergrund. Die Rasse wurde von berühmten russischen Züchtern und Olga Mironova Tatyana Komarova, wer der Eigentümer Afinogen Mythos war geschaffen. Die ersten beiden Würfe von vier Kätzchen erhalten wurden, Peterbald: Muscat Mandarin iz Murino, iz Murino, Sissy iz Murino und Nocturne Iz Murino. Diese vier Peterbald sind die Gründer der Rasse.

Im Jahr 1996 wurde die Rasse durch Selektion Feline Federation (FSF) wurde von der Rassestandard durch Zuweisung eines Abkürzung PBD angenommen anerkannt. 1997 wurde die Rasse anerkannt The International Cat Association (TICA) Rasse zugeordnet und die Abkürzung PD, und im Jahr 2003 wurde die Rasse in der World Cat Federation (WCF) mit der Abkürzung PBD anerkannt. Weitere mögliche Bezeichnungen Rasse: PBD, PTB, PD und PSX.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat die Rasse in Richtung extreme Oriental und Siam-Typ entwickelt: lange Schnauze, große, an den Seiten getrennt Ohren, flache Wangenknochen und elegante Körper auf langen Beinen. Deshalb werden alle bestehenden Normen zulässig sind, um mit den Peterbald Zucht Orientalen und Siamesen, sowie deren Variationen semilonghair (Balinesen und yavanezami) zu züchten.




Komondor hund  [Hunderasse: K]

Shetland Sheepdog hund (Sheltie)  [Hunderasse: S]

Himalaya Schäferhund  [Hunderasse: H]

Deutscher Schaferhund  [Hunderasse: D]







My Great Web page
Kategorie: Katzenrassen: P | Hinzugefügt von: Admin (02.05.2012)
Aufrufe: 960 | Bewertung: 0.0/0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]

Anzeige

Site menu

Anzeige

Suche

Login

Ihr Standort

Statistik


Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0